von Hendrik Heimer / am 12.10.2017 / in , ,

Eigentlich sind die sehr leistungsfähigen Segel der Hauptantrieb der VOLT. Wir fahren mit Windkraft, das macht die VOLT schonmal sehr nachhaltig und sauber. Auf unserer VIATOR (siehe auch hier: „Wie alles begann„) hatten wir zusätzlich noch einen dicken Dieselmotor, der laut vibrierte und stank. Der schönste Moment war immer, wenn die... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 07.10.2017 / in ,

Der Bau einer neuen Yacht ist ein sehr langwieriger Prozess mit vielen Iterationen. Ich möchte daher mal über den aktuellen Stand berichten, der aber noch weit von den endgültigen Plänen entfernt ist. Doch die wesentlichen Merkmale der VOLT zeichnen sich schon ab. Der Whow!-Faktor ist wichtig. Die spontane Reaktion auf... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 04.09.2017 / in , ,

Das Energiemanagement an Bord einer Segelyacht ist zunehmend eine Herausforderung. Früher war alles ganz einfach: es ist ein Segelboot, wozu braucht es denn Strom? Gekocht wurde mit Gas, Licht gab es über eine Petroleumleuchte. Selbst Wilfried Erdmann hatte auf seinen späteren Weltumsegelungen immerhin eine kleine Batterie an Bord, anfangs wollte... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 29.06.2017 / in ,

Wir haben ein Boot! Leider ist es noch nicht die „VOLT“, aber es ist auch nicht irgendein Boot. Die Seascape 27 „PURE“ basiert auf dem Design der Open 40, also einem waschechten Racer. Was man auch sofort glauben mag, wenn man die PURE sieht. Das Boot sieht nicht nur schnell... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 22.05.2017 / in , ,

Manche Werften sind legendär, ihre Yachten umgibt eine Aura von Perfektion und man sagt ihnen fast überirdische Fähigkeiten nach – was auch nur dazu dienen mag, den überirdischen Preis zu rechtfertigen. Eine dieser Werften ist Nautor’s Swan aus Finnland, und als ich die Einladung erhielt, eine Swan 54 auf Mallorca... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 25.01.2017 / in , , ,

Der „worst case“ beim Segeln ist ein MOB – also ein „man over board“. Geht man über Bord, dann ist das in den meisten Fällen ein Todesurteil. Selbst bei einer großen Crew sind die Chancen, wieder lebend an Bord zu kommen, minimal. Bei Seegang gerät man nach wenigen Minuten außer... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 25.11.2016 / in ,

In den vorangegangenen Monaten hatten wir die ideale Yacht immer genauer definieren können. Es sollte ein Monohull mit Elektroantrieb, Decksalon und Hubkiel werden. Die Größe bis maximal 45 Fuß, das sind knapp 14 Meter. Anmerkung: im Yachtbau werden die Längen traditionell in Fuß angegeben, wobei 3 Fuß knapp 1 Meter ergeben... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 01.10.2016 / in , ,

Die Gedanken eines Seglers kreisen nicht etwa um Wind und Wetter, sondern um seinen Dieselmotor – wie ein Blick in sein Gehirn zeigt: (C) Cruising Outpost Der Dieselmotor ist tatsächlich das meistgehaßte Stück Technik an Bord, weil er eigentlich immer dann ausfällt, wenn  man ihn mal ganz dringend benötigt. Die... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 09.09.2016 / in , ,

Wenn man mal durch eine Marina läuft, wird man kaum zwei wirklich identische Yachten finden. Es gibt unzählige Bauweisen, Langkieler und Kurzkieler, Slups, Ketsch oder Yawl, Boote in GfK oder Aluminium, Holz oder Stahl. Die Optionen sind endlos. Aber ein ganz wesentliches Kriterium ist die Zahl der Rümpfe: ein, zwei... Artikel ansehen

von Hendrik Heimer / am 03.07.2013 / in

Jede Geschichte hat einen Anfang, also natürlich auch dieser Blog. Unsere Geschichte beginnt im Sommer 2013. Da saß ich auf dem Achterdeck unserer Yacht, mein Blick schweifte über die Gestade von Korfu – in der rechten Hand ein Glas griechischen Weines, in der linken Hand vermutlich die dazugehörige Flasche –... Artikel ansehen