Die VOLT in der YACHT

von Hendrik Heimer / am 07.04.2018 / in Allgemein

Da sind wir jetzt doch ein wenig stolz darauf. Wenn man seit über fünf Jahren an einem Konzept arbeitet, es in unzähligen Arbeitsstunden verfeinert, dann endlich daraus die Pläne einer neuen Fahrtenyacht entstehen – dann freut man sich natürlich ganz besonders, wenn man eine so großartige Bestätigung erhält. Das YACHT-Magazin hat in der Ausgabe 8-2018 unsere Viator Explorer 42 DS kurz vorgestellt. Und wenn sie dann mal im Wasser schwimmt, soll auch ein ausführlicher Testbericht folgen.

Bild: Vorstellung in der YACHT (Copyright Delius Klasing Verlag)

Wir hatten ja schon auf der BOOT im Januar 2018 ein Meeting mit Fridtjof Gunkel von der YACHT-Chefredaktion, der sich unser Konzept ausführlich erklären ließ. Bei der Vielzahl der Neuheiten auf der BOOT hat es mich natürlich sehr gefreut, dass er sich die Zeit für einen Besuch auf unserem Messestand genommen hat.

Menzner Gunkel Heimer

Bild: Meeting auf der BOOT 2018 mit Martin Menzner und Fridtjof Gunkel

Die YACHT ist Europas größtes Segelmagazin und wird so ziemlich von jedem Segler im deutschsprachigen Raum – und darüber hinaus – gelesen. Mit dem Gründungsdatum 1904 dürfte es auch eine der ältesten Fachzeitschriften überhaupt sein, die bislang die Digitalisierung in der Medienbranche gut überstanden hat. Insofern ist es eine Instution in der Branche und eine Publikation in der YACHT hat durchaus einen gewissen Stellenwert. Für uns ist es auch ein weiterer Ansporn, die VOLT zu einer perfekten Fahrtenyacht zu machen.

Kommentare sind geschlossen.